Ihre Anfrage wird bearbeitet...
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie
    • 5 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot
    • Einfach Ware mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • hangtag.png Große Auswahl
    • Alles von Hemden bis Schuhe – für Freizeit und Business
    • Sakkos und Hosen auch in untersetzten und schlanken Größen
    • Hemden in bis zu 11 Kragenweiten und 3 Ärmellängen
    • Damen-Mode in vielen Größen – auch in Kurzgrößen
  • 14-tägiges Rückgaberecht
    • Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt oder umgetauscht
    • Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
    • Am besten im Original-Versandkarton und bitte mit Rücksende-Adressaufkleber

Der Mantel für Damen: die Visitenkarte des Outfits

Aufgrund der Vielfalt an Mänteln gibt es praktisch für jede Jahreszeit ein passendes Modell: An kalten Tagen wärmt ein dicker Thermomantel. Bei gemäßigten Temperaturen sorgt ein Trenchcoat für einen stilsicheren Auftritt. Eines haben jedoch alle Mäntel gemeinsam: Sie prägen Ihr Outfit ganz wesentlich. Denn durch die richtige Wahl von Länge, Schnitt und passenden Accessoires können Sie sich mit einem Mantel optimal in Szene setzen – er dient dann quasi als tragbare Visitenkarte. Auf Walbusch.de können Sie hochwertige Damen-Mäntel mit wenigen Klicks online kaufen.

Welcher Damen-Mantel ist der richtige für Sie?

Möchten Damen sich einen Mantel kaufen, können sie aus verschiedenen Modellen wählen, die sich hinsichtlich Form, Schnitt, Farbe und Material mitunter sehr stark unterscheiden. Ein kleiner Leitfaden zu den gängigsten Mantelformen:

  • Daunen- und Steppmäntel: Durch ihre gesteppte Füllung ist eine optimale Wärmeisolation möglich. Gleichzeitig bleibt die Jacke schön leicht. Das Isolationsvermögen hängt dabei sehr stark von der Qualität der Daunen bzw. des Kunststofffutters ab. Grundsätzlich gilt: Daunen sind etwas leichter, Kunststofffüllungen lassen sich besser pflegen. Ein taillierter Schnitt oder ein Gürtel sorgen dafür, dass der Mantel nicht aufträgt. Übrigens: Sowohl Daunen- als auch Steppjacken und -mäntel eignen sich für die Freizeit, aber nicht für formelle Anlässe.
  • Trenchcoats: die Klassiker unter den Mänteln. Zu den charakteristischen Details gehören ihre doppelreihige Knopfleiste, das breites Revers, die Schulterpasse, Riegel an Schultern und Ärmeln und der Gürtel, der durch eine Metallschnalle fixiert oder geknotet wird. Trenchcoats sind in verschiedenen Längen und Farben erhältlich. In gedeckten Farben lassen sie sich auch zur Abendgraderobe kombinieren.
  • Wollmäntel: Sie sind meist aus reiner Schurwolle oder aus Schurwollmischungen mit Cashmere-, Alpaka-, Mohair- oder Polyesteranteil gefertigt. Durch die unterschiedlichen Schnitte sind sie sehr vielseitig. Ein gerade geschnittener Mantel gleicht leichte Rundungen aus. Mäntel in A-Form hingegen werden nach unten hin weiter und kaschieren kleine Problemzonen in der Körpermitte. Denselben Effekt haben Wickelmäntel, die mit einem Gürtel geschnürt werden. Dagegen schaffen Modelle in O-Form in der Körpermitte mehr Volumen.
  • Dufflecoats: Der klassische Dufflecoat wird aus schwerem Wollstoff gefertigt. Zu seinen typischen Merkmalen gehören Kapuze und Knebelverschlüsse. Der Dufflecoat ist ein Freizeit-Mantel und eignet sich besonders gut für Damen, die einen eher sportlichen Stil bevorzugen.
  • Funktionsmäntel: Ebenso wie Funktionsjacken sind auch Mäntel aus Funktionsstoffen in der Regel leicht und atmungsaktiv – manche verfügen sogar über einen integrierten Fleckschutz. Perfekt für Reisen, Wanderungen und die Übergangszeit.
  • Capes: Der ärmellose Umhang ist die Alternative für Damen, denen ein Mantel zu langweilig ist. Die Silhouette wird maßgeblich von Saumweite, Armlöchern, Schulter- und Kragenform bestimmt. Der weite Schnitt eines Capes kaschiert und schmeichelt der Figur. Ideale Kombinationspartner: schmal geschnittene Hosen oder Röcke.
  • Ledermäntel: Mäntel aus Leder sind aufgrund ihrer natürlichen Materialeigenschaften atmungsaktiv und temperaturausgleichend. Für den Winter eignen sich insbesondere mit Schafsfell gefütterte Modelle. Etwas pflegeleichter und günstiger sind Mäntel aus Ultraskin. Das synthetische Material ähnelt in Optik und Haptik Veloursleder, lässt sich jedoch einfach in der Waschmaschine reinigen.

Der passende Damen-Mantel: Modell, Schnitt und Silhouette

Generell gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Wenn Ihr neuer Mantel außerdem Ihre Figur optimal zur Geltung bringt – umso besser. Damit das klappt, spielen Sie mit Längen, Weiten und Proportionen verschiedener Modelle und stimmen Sie sie auf Ihre Körperform ab. So geht’s:

Mantellänge: Sie hat großen Einfluss darauf, wie Ihr neuer Mantel später an Ihnen wirkt. Eine Faustregel: je kleiner die Frau, desto kürzer der Mantel. Große Damen können gerne auch zu längeren Modellen greifen. Insbesondere bei formellen Anlässen sollten Sie aber auch auf den richtigen RockAbstand zwischen Rock- und Mantelsaum achten. Klassischerweise überdeckt der Saum des Mantels den des Rocks. Ist der Rock unter dem Mantel sichtbar, dann nicht mehr als eine Hand breit.

Proportionen eines Mantels: Hier kommt es, wie schon bei der Mantellänge, vor allem auf die Details an. Damen mit eher breiten Schultern stehen Mäntel ohne Schulterpolster oder –riegel am besten. Eine schmale Taille wirkt besonders gut, wenn der Mantel für Damen tailliert geschnitten ist oder ein Gürtel die Taille betont. Mäntel mit schrägen Eingrifftaschen lassen die Hüfte optisch schlanker wirken, während Modelle mit großen aufgesetzten Taschen eher auftragen.

Bei Walbusch Damen-Mäntel online kaufen

Möchten Sie einen hochwertigen Damen-Mantel online kaufen, finden Sie auf Walbusch.de eine große Auswahl. Wählen Sie aus verschiedenen Stilen und Designs das Modell aus, das Ihnen am besten gefällt. Damit unabhängig von der Körper- und Konfektionsgröße eine optimale Passform gewährleistet werden kann, bieten wir viele der Mäntel in Normalgrößen und in Kurzgrößen an. Letztere eignen sich für Damen bis zu einer Körpergröße von 164 Zentimetern.

Haben Sie bisher noch keine Kurzgrößen getragen und sind sich unsicher, welche Größe Ihrer normalen Konfektionsgröße entspricht?

Unser Tipp: Teilen Sie Ihre normale Größe einfach durch zwei. Ein normaler Mantel für Damen in Größe 40 entspricht demnach einem Mantel in der Kurzgröße 20. Sind Sie sich grundsätzlich unsicher, welche Konfektionsgröße die richtige ist, empfehlen wir Ihnen unsere Größenberatung in der Produktansicht. Hier können Sie anhand von Alter, Körpergröße und Gewicht Ihre Konfektionsgröße berechnen lassen.

Nach oben
:.