• Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie
    • 5 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot
    • Einfach Ware mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • Volles Rückgaberecht Kostenlose Retoure
    • Wir tragen bei Versendung über die Österreichische Post die Kosten der Rücksendung der Waren
    • Am besten im Original-Versandkarton und bitte mit Rücksende-Adressaufkleber
    • Die Ware, wenn vorhanden, mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
  • 14-tägiges Rückgaberecht 14-tägiges Rückgaberecht
    • Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt oder umgetauscht
    • Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
    • Am besten im Original-Versandkarton und bitte mit Rücksende-Adressaufkleber

Herrenmäntel in Grau: wärmende Mode für die kalte Jahreszeit

Wenn sich die Blätter an den Bäumen langsam bunt färben, dann greifen viele Herren auch wieder vermehrt zum warmen Mantel. Die meisten Männer haben an ihren Mantel drei Ansprüche: Er soll warm halten, bequem sein und idealerweise auch noch modisch aussehen – Eigenschaften, die ein grauer Herrenmantel problemlos erfüllt.

Stilsicher kombinieren: mit Herrenmänteln in Grau kein Problem

Egal, ob für einen verschneiten Winter- oder kühlen Frühlingstag: Im Sortiment von Walbusch finden Sie für jede Jahreszeit und jeden Geschmack einen passenden Herrenmantel – in Grau und vielen anderen Farben. Der Caban-Mantel, im Deutschen auch Stutzer genannt, ist eines der beliebtesten Modelle. Dieser zweireihige Kurzmantel wurde ursprünglich für Seefahrer gefertigt, sorgt aber in Kombination mit einem schicken Anzug für einen eleganten Auftritt. Idealerweise ist das Sakko dabei nicht länger als der Mantel. Letzteren können Sie, je nach Geschmack und Temperatur, entweder luftig offen oder zugeknöpft tragen. Traditionellerweise lässt man – wie beim Sakko – den untersten Knopf des grauen Herrenmantels geöffnet.

Wer es gerne legerer mag, kann zum praktischen Parka greifen. Dieser verfügt über geräumige Taschen und ein warmes Innenfutter. Tragen Sie ihn mit einem Langarmhemd oder einem Strickpullover, dann sorgt das für einen modischen wie ungezwungenes Casual Look.

Weitere klassische Mantelarten sind der Trenchcoat mit Schulterklappen, großem Revers und doppelter Knopfreihe und der Dufflecoat, der über eine große Kapuze und Knebelverschlüsse verfügt.

Grau lässt sich durch seinen dezenten, unaufdringlichen Charakter vielfältig kombinieren – so sind Sie in einem grauen Mantel auf dem Weg ins Büro oder zum Meeting stets seriös gekleidet. Hervorragend zum Herrenmantel in Grau passen beispielsweise ein schwarzer Anzug und ein hellblaues Hemd. Auch eine blaue Hose harmoniert ausgezeichnet mit dem Grauton. Oder wie wäre es beispielsweise mit einem roten Pullover, um einen interessanten Kontrast zu Ihrem Herrenmantel in Grau zu bilden?

Graue Mäntel: bequem und praktisch

Tragen Sie Ihren Mantel regelmäßig und über einen längeren Zeitraum, ist es besonders wichtig, dass das Kleidungsstück komfortabel sitzt und alltagstauglich ist. Viele graue Herrenmäntel im Walbusch-Online-Shop sind hinsichtlich ihrer Länge zwischen Jacke und Langmantel angesiedelt – dadurch wärmen sie zuverlässig, garantieren Ihnen aber auch ausreichend Bewegungsfreiheit. Mit einem grauen Mantel von Walbusch sind Herren in der kalten Jahreszeit somit bestens ausgestattet und zudem noch modisch gekleidet.

Nach oben
::
 

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.