Wir empfehlen Ihnen unseren Online-Shop nicht mehr mit dem Internet Explorer 11 zu besuchen. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Ihr Warenkorb
enthält  Artikel

Der Stoff: aus Österreich. Das Hemd: aus Lippstadt.

Bei der Frage, wo Hemden hergestellt werden, spielte Deutschland lange keine Rolle. Das wollten wir bei Walbusch so nicht hinnehmen und begaben uns auf die Suche. Fündig wurden wir in Lippstadt: Das Traditionsunternehmen Haupt hat extra für Walbusch wieder mit der heimischen Herstellung von Hemden begonnen. Was dabei Schönes herausgekommen ist, darüber berichten wir im folgenden Artikel.

Extraglatt-Hemd Premium

Flanell-Hemdjacke Premium

Bewusster konsumieren. Nachhaltiger Leben. Für viele von uns keine Modeerscheinungen, sondern gelebter Alltag. Natürlich gilt das auch, was die Herstellung von Produkten angeht. Auch bei Walbusch. So kommen bei uns bereits viele Stoffe aus Europa zum Einsatz, werden Schuhe in Portugal, Pullover in Italien produziert. Nun konnten wir mit dem Extraglatt-Hemd Premium und der Flanell-Hemdjacke einen weiteren wichtigen Schritt vorwärts machen.

Das exklusive Gewebe dafür kommt aus Österreich, das in Lippstadt bei der Firma Haupt zum bügelfreien Hemd wird. 1926 gegründet ist das Unternehmen seit langem für die Fertigung qualitativ hochwertiger Hemden bekannt. Aber vor über zehn Jahren war die Produktion vor Ort eingestellt worden, die Maschinen standen still. Das sollte sich ändern, als Walbusch für die Saison Winter 2020/2021 nach einem Partner suchte, um exklusive, hochwertige Hemden zu fertigen.

Limitierte Edition, nummeriertes Label.

Wie beim Erwachen von Dornröschen wurde die Produktionsstätte in Lippstadt zu neuem Leben erweckt. Aber nicht nur das: Die Lippstädter investierten in neue Technik, stellten neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und waren Anfang 2020 startklar. Der Aufwand hat sich gelohnt! Erstes Ergebnis der Zusammenarbeit ist das Extraglatt-Hemd Premium in streng limitierter Auflage. Hergestellt werden nur 500 Stück, um den Wiedereinstieg in die deutsche Hemdenproduktion gebührend zu würdigen. Jedes Hemd wird durch ein eingenähtes, nummeriertes Label gekennzeichnet.

Aber es geht noch weiter: Mit genauso viel Sorgfalt wird bei Haupt die Flanell-Hemdjacke hergestellt. Echter portugiesischer Flanell in besonders kuscheliger Qualität liefert das hochwertige Gewebe für diese Hemdjacke, die ebenfalls nur als „Limited Edition“ gibt. 500 Stück werden davon genäht, auch diese erkennbar am durchnummerierten Label.

Natürlich werden wir davon berichten, wie die Kooperation weitergeht. Auf jeden Fall empfehlen wir Ihnen das Extraglatt-Hemd Premium und die Flanell-Hemdjacke – hergestellt in Deutschland!

:: :.