Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Wunder- und wanderbar!

    Wollten Sie schon immer einmal auf Caspar David Friedrichs Spuren wandeln, um die berühmten Kreidefelsen zu sehen? Oder rund 50.000 Kraniche beim Zwischenstopp beobachten? Die Ostseeinsel Rügen bietet viele Höhepunkte – und lässt sich bestens erwandern. 
    Microfleece-Jacke
    High-Stretch-Jacke Aquastop

    Bequem über die B96

    Mit 926 km2 ist Rügen Deutschlands größte Insel, auf der – ohne Besucher – rund 77.000 Menschen leben. Auch wer unter Seekrankheit leidet und keinen Fuß auf eine Fähre setzen würde, kann Rügen besuchen, denn die Insel ist bequem über die B96 mit dem Auto erreichbar.

     

    Über 800 km ausgewiesene Rad- und Wanderwege

    Besonders im Herbst und Winter, wenn die meisten Touristen wieder abgereist sind, erschließt sich auf einer Wanderung die Schönheit der Insel. Allerdings fällt die Wahl angesichts der vielen Sehenswürdigkeiten und mehr als 800 km ausgewiesenen Rad- und Wanderwegen nicht leicht.

     

    Auf Caspars Spuren

    Unser Tipp: eine Wanderung im Nationalpark Jasmund. Die rund 8,5 km lange Tour führt Sie auch zum berühmten Königsstuhl, vielleicht der bekanntesten Kreidefelsformation auf Rügen. Übrigens gehen die Meinungen darüber, wo Caspar David Friedrich genau vor 200 Jahren sein berühmtes Gemälde „Kreidefelsen auf Rügen“ malte, auseinander. Es könnte allerdings in der Nähe des Königsstuhls gewesen sein.

     

    Die Wanderung beginnt in Lohme, nach vier Kilometern durch die Buchenurwälder erreichen Sie den Königsstuhl. Der Abstieg zum Strand ist hier allerdings nicht mehr möglich. Das geschieht nicht nur, um die Kreidefelsen vor Menschen zu schützen, sondern auch um Menschen vor einem Absturz zu bewahren. Oft brechen die weichen Kreidefelsen nach längerem Regen nämlich ab, darum verlassen Sie keinesfalls die Wege und beachten Sie die örtlichen Markierungen.

    Folgen Sie den Schildern Richtung Ranzow, dann ist es nicht mehr weit bis zum Ausgangspunkt der Wanderung. Noch ein Tipp: Lohme ist ein guter Standort für Fossiliensammler. Das Sammeln von Fossilien und Versteinerungen in den herabgefallenen Kreideabbrüchen ist, sofern kein Schild da steht, erlaubt und der interessierte Wanderer kann mit ein wenig Glück Donnerkeile, versteinerte Seeigel und versteinerte Ammoniten finden.

     

    Strapazierfähig und sturmerprobt

    Und auch wenn nach dem heißen Sommer niemand an Regen denken mag: mit der Klepper High-Stretch-Jacke Aquastop sind Sie auf Ihren Rügen-Wanderungen auf jedes Wetter vorbereitet. Einerseits stretchig bequem, andererseits absolut wasserdicht, bietet die Jacke Wanderkomfort in bewährter Klepper-Qualität. Damit sind Sie auch bestens ausgerüstet, wenn Sie einen Abstecher auf die Insel Ummanz machen. Mit Rügen über eine Brücke verbunden erreichen Sie bequem Europas größten Kranichrastplatz. Im Frühling und Herbst landen hier jedes Jahr rund 50.000 Kraniche. Packen Sie Thermoskanne, Fotoapparat und Fernglas ein, nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie dieses grandiose Naturschauspiel!

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Liebling der Redaktion: Lederrock aus geschmeidigem Ziegenvelours

    by Walbusch

    Leder kommt nie aus der Mode. Warum auch? Das Material ist natürlich, langlebig und lässt sich wunderbar verarbeiten. Zum Beispiel zu diesem Lederrock aus samtweichen Ziegenvelours. Noch dazu hergestellt von einer traditionsreichen Manufaktur aus Deutschland. Das sind auf Anhieb fünf gute Gründe – und es gibt noch einige mehr – warum der Lederrock die Herzen in unserer Redaktion höherschlagen lässt.

    Faszination Oldtimer: freie Fahrt für altes Blech – Teil 1

    by Walbusch
    Drei Männer stehen vor Oldtimer mit offener Motorhaube

    Eine Oldtimer-Tour vorzuhaben – das ist schon wirklich etwas Besonderes. Deshalb haben wir bei Walbusch die Freude an historischen Fahrzeugen auch in unserem 4. Katalog thematisiert. Falls Sie sich immer schon gefragt haben, woher die Faszination für Chrom, Benzingeruch und alte Technik kommt – wir haben für Sie dem Thema nachgespürt. Bahn frei für Klassiker auf Rädern!

    Siegfried Fernschild und Peter Heidt: Fahren 7.000 km nach Gambia für einen guten Zweck

    by Walbusch

    Mal in einem Rutsch bis nach Rügen. Oder entspannt im Cabrio die Kurven im Schwarzwald nehmen. Schöne Vorhaben. Aber nichts für Peter und Siegfried. Ihr Plan: Rund 7.000 km quer durch Europa übers Mittelmeer bis nach Gambia fahren. Finden Sie heraus, was die zwei antreibt und warum sie auf ihrer Reise auch Kurzarmhemden von Walbusch mitnehmen.

    Faszination Hoher Norden

    by Walbusch

    Ein Urlaub auf Sylt ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: warme Tage lassen sich am besten im Strandkorb genießen, im Herbst und Winter bringen Spaziergänge am Meer den Kreislauf in Schwung.


    :