Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Alles dran. Außer Nähten.

    Erstklassige Qualität – dafür steht unsere Heimat-Kollektion. Und die haben wir in einer Strickmanufaktur am Niederrhein gefunden: Mit Spezialisten der Nahtlostechnologie haben wir in Zusammenarbeit etwas ganz Besonderes hergestellt.
    Spulen mit Garn in orange und grau.

    Erstklassige Qualität. Made in Germany.

    Wie bei allen unseren Stücken, die wir extra für die Heimat-Kollektion ausgesucht haben, hatten wir beim Polo-Pullover eigentlich nur eine Bedingung: er sollte mit hervorragender Qualität auftrumpfen.
    Am Niederrhein stießen wir auf eine Manufaktur die es schafft, Höchstqualität zu einem fairen Preis in Deutschland herzustellen. Dabei setzen sie auf die Seamless-Technologie. Diese wurde erst Ende der 90er Jahre entwickelt, um eher kleine, individuelle Produktionen mit höchstem Verarbeitungsstandard zu produzieren.  

    Ohne Nadel und Faden. Ohne Abfälle.

    Der Begriff Seamless kommt aus dem Englischen und bedeutet nahtlos. Mit dieser Technologie können Pullover in einem Stück auf einer Maschine gestrickt werden. Das bedeutet; hier wird hinterher nichts geschnitten und zusammengenäht, sondern das komplette Teil kommt fertig von der Strickmaschine. Für die Kunden bedeutet das ein Mehr an Komfort, weil es keine störenden Nähte gibt und ein schonender Umgang mit Ressourcen, da bei der Pulloverproduktion keine Abfälle entstehen.

    14 Pullover hat ein Tag.

    So viel Qualität braucht ihre Zeit: eine Nahtlos-Strickmaschine fertigt an einem Tag gerade einmal 14 Pullover. Zum Glück haben wir früh mit der Herstellung der Leicht-Pullover begonnen. Unser Modell wird zweifädig aus feinstem italienischem Leinen und feiner Baumwolle gestrickt: außen kühlendes Leinen, innen feinste Baumwolle. Die zweite Farbe wird nie völlig abgedeckt, woraus sich besondere Farbkombinationen ergeben.

    Polo-Pullover Heimat

    Sie haben Lust auf mehr handwerkliche Tradition und Produkte, die in unserer Heimat hergestellt werden? Dann schauen Sie sich in unserer aktuellen Heimat-Kollektion um.

    Heimat-Kollektion entdecken
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Liebling der Redaktion: Lederrock aus geschmeidigem Ziegenvelours

    by Walbusch

    Leder kommt nie aus der Mode. Warum auch? Das Material ist natürlich, langlebig und lässt sich wunderbar verarbeiten. Zum Beispiel zu diesem Lederrock aus samtweichen Ziegenvelours. Noch dazu hergestellt von einer traditionsreichen Manufaktur aus Deutschland. Das sind auf Anhieb fünf gute Gründe – und es gibt noch einige mehr – warum der Lederrock die Herzen in unserer Redaktion höherschlagen lässt.

    Faszination Oldtimer: freie Fahrt für altes Blech – Teil 1

    by Walbusch
    Drei Männer stehen vor Oldtimer mit offener Motorhaube

    Eine Oldtimer-Tour vorzuhaben – das ist schon wirklich etwas Besonderes. Deshalb haben wir bei Walbusch die Freude an historischen Fahrzeugen auch in unserem 4. Katalog thematisiert. Falls Sie sich immer schon gefragt haben, woher die Faszination für Chrom, Benzingeruch und alte Technik kommt – wir haben für Sie dem Thema nachgespürt. Bahn frei für Klassiker auf Rädern!

    Siegfried Fernschild und Peter Heidt: Fahren 7.000 km nach Gambia für einen guten Zweck

    by Walbusch

    Mal in einem Rutsch bis nach Rügen. Oder entspannt im Cabrio die Kurven im Schwarzwald nehmen. Schöne Vorhaben. Aber nichts für Peter und Siegfried. Ihr Plan: Rund 7.000 km quer durch Europa übers Mittelmeer bis nach Gambia fahren. Finden Sie heraus, was die zwei antreibt und warum sie auf ihrer Reise auch Kurzarmhemden von Walbusch mitnehmen.

    Faszination Hoher Norden

    by Walbusch

    Ein Urlaub auf Sylt ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: warme Tage lassen sich am besten im Strandkorb genießen, im Herbst und Winter bringen Spaziergänge am Meer den Kreislauf in Schwung.


    :.