Wir empfehlen Ihnen unseren Online-Shop nicht mehr mit dem Internet Explorer 11 zu besuchen. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Ihr Warenkorb
enthält  Artikel

Martin Goyk: Aus 50 Jahren Skizzen und Notizen endlich ein Buch machen

Haben Sie einen Traum, der Sie schon seit Ihrer Jugend begleitet? Martin Goyk wollte um die Welt fahren. In den 1960er Jahren studierte er in Rostock und Leipzig Medizin. Nach fünf Jahren Facharztausbildung zum Psychiater und Neurologen (der er später noch den Psychoanalytiker hinzufügte), verwirklichte er dann aber erst einmal seinen Jugendtraum: Er kreuzte als Schiffsarzt auf Fischerei- und Handelsschiffen fünf Jahre durch die Weltmeere. Was es mit den Notizen auf sich hat, die er damals anfing, das verraten wir Ihnen hier.

„Etwa Mitte 2014 habe ich damit begonnen, die gesammelten Notizen und Skizzen aus meiner Zeit als Arzt durchzugehen. Mein Vorhaben war: Aus all diesen Notizen endlich das Buch zu machen, das im Prinzip schon seit meiner Zeit als Schiffsarzt in mir schlummerte: „Mutters Wahn – ein Jahrhundertpanorama, Roman einer Familie“. Und jetzt ist es fertig. Im Juli 2020 habe ich es zunächst als eBook auf der Online-Plattform des Rowohlt-Verlags, Neobooks, veröffentlicht. Zu haben ist es bei allen gängigen Online-Händlern.

Der Roman handelt von großer Liebe und tiefem Leid. Vom Neubeginn des Lebens und von den Leidenschaften, Katastrophen, geografischen und sozialen Umbrüchen einer deutschen Familie. Die Hauptprotagonistin, Elvira, erlebt zwar noch die Deutsche Einheit, ist aber, genau wie ihr Land, innerlich zerrissen.

Mit meinem Buch hoffe ich die gesellschaftliche Diskussion über Lebensentwicklungen und Zukunftsperspektiven zu beleben und dazu beitragen zu können, ungute Trends der Ausgrenzung und Polarisierung überwinden zu helfen.“

Nicht nur perfekt für alle, die auf dem Schiff um die Welt fahren ist der Travel-Anzug , den Martin Goyk trägt. Das bügelfreie Business-Hemd Naturstretch sieht immer erstklassig aus, dazu passen die bequemen, aber stilvollen Business-Schnürer . Der Ledergürtel mit Dehnzone ergänzt die Anzughose und falls es mal kühler wird, lässt sich ein wärmender Mantel dazu kombinieren.

.