Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.

BASICS: PERFEKTE OUTFIT-HELDEN

Ganz unabhängig vom persönlichen Modegeschmack gibt es ein paar Kleidungsstücke, die jeden Kleiderschrank bereichern: Basics! Schon ihre Bezeichnung macht deutlich, dass sie auf die grundlegenden Outfit-Bedürfnisse des Alltags ausgerichtet sind. Sie bilden die Basis, um jeden Tag neue Looks zu kombinieren, in denen Sie sich lange wohlfühlen. Klassische Schnitte, hochwertige Materialien und kombinierfreudige Farben sind dabei das Geheimnis. Mit einer bewusst und sorgfältig zusammengestellten Garderobe lassen sich vielfältige Looks gestalten – von leger bis elegant ist mit ihnen alles möglich.

Einfach überzeugend: unsere Basics

  • Shirts
  • Pullover
  • Polos
  • Hemden
  • Henley-Shirts
  • Jeans

Shirts - die elementarsten Basics

T-Shirts sind wohl in jedem Männerschrank zu finden. Entscheidend dafür, dass es wirklich gut passt, ist die richtige Länge: Der Ärmel sollte nie den ganzen Oberarm bedecken, nur den halben. Zudem darf ein über der Hose getragenes T-Shirt nicht zu kurz sein. Sonst wird jedes Strecken, Bücken oder nach vorne Beugen schwierig. Prüfen Sie, ob Ihr neues, ungewaschenes T-Shirt 10 cm über den Hosenbund reicht.

Pullover - eine Typfrage

Der Pullover ist alleine schon wegen seiner Vielseitigkeit ein echtes Basic und daher unverzichtbar. Vor allem unifarbene Modelle lassen sich toll zu jedem Hosenstil und damit zahlreichen Gelegenheiten kombinieren. Aber auch auffälligere Dessins vertragen sich gut mit schlichten Hosen.

Ein Tipp zur Ausschnittwahl: Für Männer mit eher breitem Oberkörper und kurzen Hälsen ist der optisch streckende V-Ausschnitt eine gute Wahl. Ein Rundhalsausschnitt hingegen passt gut zu schmaleren Silhouetten. Hemden passen übrigens unter jeden Kragen.

Polos - perfekte Allrounder

Ob casual, business oder sportlich – ein Poloshirt geht immer. Es ist schicker als ein T-Shirt, aber legerer als ein Hemd, der Rest ist eine Frage der Kombination. Zu Jeans oder Cargo wirkt es lässig, mit Chino etwas formeller. Grundsätzlich gilt: Je bunter das Dessin, desto legerer wird es. Langarm-Polos sind übrigens an kälteren Tagen sowie bei weniger förmlichen Anlässen die perfekte Alternative zum Hemd.

Das Basic unter den Basics | Walbusch

Baumwolle

Das Naturmaterial aus der Baumwollpflanze ist weich, hautsympathisch und in beide Richtungen atmungsaktiv. Das bedeutet, die Haut wird stetig mit frischer Luft versorgt, während Wärme nach außen abgegeben wird. Zudem nimmt Baumwolle Feuchtigkeit besonders gut auf, ohne sich klamm anzufühlen.

Hemden - klassische Multitalente

Ein gutsitzendes Hemd sorgt immer dafür, dass man als Mann gut angezogen ist. Weil es unzählige Möglichkeiten bietet, zählt es zu den wichtigsten Elementen der Garderobe. Angefangen bei der Farbe, über die Ausstattungsdetails bis zur Kragenform – es gibt kein Vorbeikommen am klassischen Hemd. In Kombination mit Jeans und Sakko sieht es chic aus, unter einem Pullover mit Chino wird es ein bisschen legerer. Das Hemd ist immer und überall in seinem Element.

Henley-Shirts - lässig, aber gepflegt

Das Henley-Shirt hat eine steile Karriere hinter sich: Als Unterhemd gestartet, ist es über den Rudersport zu einer modernen Steigerung des T-Shirts geworden. Die Knopfleiste macht es lässig und lenkt den Blick auf die Mitte der Brust – die Knöpfe bleiben am besten geschlossen, nur der oberste bleibt offen. Und weil nichts ärgerlicher ist als ein Shirt, das einläuft, werden unsere Henleys vorbehandelt. In einem speziellen Vorwaschprozess erhalten sie Formstabilität – damit sie halten, was sie versprechen

Jeans - können (fast) alles

Kaum ein anderes Kleidungsstück ist ein solcher Allrounder wie die Jeans. Weil sie alle individuellen Ansprüche und Vorstellung erfüllt: Ob als Leichtgewicht, mit grober Haptik, super dehnbar, tiefblau oder abwechslungsreich farbig – die Jeans ist für jede denkbare Situation die Richtige und absolut unverzichtbar in einer gut ausgestatteten Männergarderobe.

Kombinieren leicht gemacht

Der Vorteil von Basic-Kleidungsstücken: Sie geben keine Stilrichtung vor, sondern ermöglichen vielseitige Kombinationen. Je neutraler die Farben, desto einfacher finden sich passende Outfit-Begleiter. Einfarbige Oberteile sind einfach immer passend – egal zu welcher Hose. Auffällige Farben sind aber trotzdem erlaubt. Sie kommen neben schlichteren Teilen toll zur Geltung. Probieren Sie es einfach aus, mit unseren Basics- auch in unterstezten Größen - können Sie nichts falsch machen.

ZU DEN HEMDEN

ZU DEN SAKKOS

ZU DEN JACKEN

ZU DEN SCHUHEN

: