Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Gürtel

Von Jeans bis Leder: Trendige Herrengürtel von Walbusch

Er macht das Outfit erst komplett: der Gürtel. Schon unsere Vorfahren schwörten auf schöne Kettenschnüre oder Metallglieder, die ihre Beinkleider auf der Hüfte hielten. Älteste Modelle wurden in Gräbern aus der Bronzezeit gefunden. Bis heute sind die langen Riemen beliebt; lediglich ihre Herstellung und ihr Material haben sich ein wenig verändert. So gibt es beispielsweise bei Walbusch Herrengürtel aus Rindleder, mit Lederapplikationen oder mit Prägung. Wer lieber Textil trägt, findet in unserem Onlineshop Modelle aus Microvelours, Jeans oder Flechtband. Ein weiterer Trend: Leder- und Jeans-Gürtel im Vintage-Stil. Um das hierfür charakteristische „abgetragene“ Aussehen zu erhalten, wird das Leder mit einer wachshaltigen Schicht bezogen. Wenn man es knickt, entsteht der begehrte Used-Look.

Taschen, Glöckchen und Schnallen

Während der Gürtel im Mittelalter als Symbol ehelicher Treue galt, tragen wir ihn heute nur noch aus modischen und praktischen Gründen. Auch zusätzliche Accessoires wie Glöckchen und Almosentaschen gehören eher der Vergangenheit an. Dafür tragen viele Herren Kamerataschen oder kleine Portemonnaies an ihrem Gürtel – vor allem auf Reisen. Ein weiterer Hingucker ist die Schnalle. Markante oder dezente Modelle mit einem oder zwei Dornen halten den Gürtel zuverlässig zusammen. Und noch ein interessantes Detail: Gürtel für Herren werden (vom Träger aus gesehen) ausschließlich links eingeschlauft. Bei Frauengürteln kann dies hingegen variieren.

Eine Frage des Stoffes – den richtigen Gürtel finden

Damit das Outfit stimmt, muss der Gürtel passen – egal, ob Sie gerade Hemd und Anzug oder Shirt und Pulli tragen. Zu Chinos, Cordhosen oder Moleskinhosen tragen Sie am besten Modelle aus Stoff. Soll es eher förmlich aussehen, ist ein Ledergürtel die richtige Wahl für Herren. Bei beiden Varianten sollte man(n) allerdings darauf achten, dass die Farbe des Gürtels auf die der Schuhe abgestimmt ist. Wer ein Flechtmodell in seinem Sortiment hat, kann sich glücklich schätzen. Er passt nämlich immer – ganz gleich, ob zu Freizeit-Outfit, Anzug oder Sportjacke. Da ein Flechtgürtel allerdings eher rustikal wirkt, sollte er nicht zu einem sehr feinen Anzugstoff getragen werden. Für kurzentschlossene Männer eignet sich zudem ein Wendegürtel aus unserem Onlineshop. Sein Geheimnis: Im Handumdrehen lässt er sich von Schwarz in Braun verwandeln. So entscheiden Sie ganz spontan, welche Farbe besser zu Ihrem Look passt.

So finden Sie die richtige Gürtelgröße

Damit der neue Gürtel perfekt sitzt, brauchen Sie natürlich ein Modell in der richtigen Länge. Allerdings nutzen nicht alle Hersteller das gleiche Maß. Während manche lediglich die in Bezug auf die Größe wenig aussagekräftige Gesamtlänge des Gürtels angeben, verwenden andere das sogenannte Bundmaß, das dem Umfang von Taille oder Hüfte entspricht. Am besten messen Sie also zunächst mit einem Maßband den Umfang Ihrer Taille oder Hüfte – je nachdem, auf welcher Höhe Sie den neuen Gürtel später tragen möchten.

Ist als Größenangabe das zuverlässigere Bundmaß statt der Gürtelgesamtlänge abgebildet, beschreibt es meist den Abstand zwischen dem äußeren Schnallenrand und dem mittleren Loch des Gürtels. Meist sind fünf Löcher zum Befestigen der Schnalle in das Leder gestanzt. Demnach wird das Bundmaß bis zum dritten Loch gemessen. Manche Hersteller messen allerdings auch hier ein wenig anders – zum Beispiel vom Gürteldorn bis zum ersten Loch. Glücklicherweise besteht dank mehrerer Gürtellöcher meist genug Spielraum, um die Bundweite schnell und einfach auszugleichen.

Nicht nur eine Legende: Unsere große Gürtelauswahl

Wussten Sie übrigens, dass der hosenhaltende Riemen auch in der nordischen Mythologie eine Rolle spielt? „Megingiard“ heißt dort der Gürtel des Donnergottes Thor. Laut Legende verleiht er ihm unerschöpfliche Kraft. Solche extravaganten Varianten bleiben allerdings leider den Göttern vorbehalten. Dafür können Sie bei uns zwischen vielen unterschiedlichen Modellen, Stoffen, Farben und Schnallen wählen und Ihren Gürtel bestellen, wann und von wo aus Sie möchten. Die Produkte Ihrer Wahl kaufen Sie bei uns bequem online. Wenige Klicks genügen, und Ihr neuer Herrengürtel ist auf dem Weg zu Ihnen.

:: ::