Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Denim | Walbusch
Eigenschaften | Walbusch Pflege | Walbusch Sortiment | Walbusch
Eigenschaften Denim | Walbusch
EIGENSCHAFTEN VON DENIM
Wenn es im 21. Jahrhundert eine Universal-Hose gibt, dann ist es die Jeans. Hosen aus Denim-Stoff sind seit 140 Jahren Klassiker und wurden ursprünglich im kalifornischen Goldrausch als Arbeitshose getragen. Spätestens mit der Ankunft von Rock’n’Roll in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts traten Jeans, damals noch „Nietenhosen“ genannt, dank Elvis Presley, James Dean und Co. ihren Siegeszug an. Heute sind sie ein Synonym für robuste und langlebige Hosen, die niemals aus der Mode kommen und in jeden Kleiderschrank gehören. Besonders von Vorteil: hohe Reiß- und Zugfestigkeit, ausgezeichnete Stoffstabilität, exzellentes Feuchtigkeitsmanagement und natürliches Hautgefühl sowie Knitterresistenz. Das Baumwollgewebe moderner Jeans enthält oft Beimischungen synthetischer Fasern wie Elasthan oder Polyester, wodurch besonders weiche, dehnbare Ware entsteht. Bei Walbusch sei hier auf die T400-Faser (Elastomultiester) verwiesen, die hervorragende Eigenschaften aufweist. Die sanfte Elastizität macht diesen Denim besonders bequem, zusätzlich bewahren Jeans mit dieser Faser auch nach häufigem und langem Tragen exzellent ihre Form. Zusätzlicher Pluspunkt: Falten werden verringert und starkes Einlaufen verhindert.
Herkunft Denim | Walbusch
Herkunft
Denim – so nannten die Amerikaner den Stoff, der in Frankreich als Serge de Nîmes, also „Gewebe aus Nîmes“ bekannt war. Dabei handelte es sich um einen robusten Baumwoll- und Hanffaserstoff, der in Nîmes erfunden wurde. Der Legende nach soll Levi Strauss in Kalifornien während des Goldrauschs Zeltplanen aus Denim gekauft haben, um sie in unverwüstliche Arbeitshosen für Goldsucher umzuschneidern.
Herstellung Denim | Walbusch
Herstellung
Denim ist bekannt für seine einzigartige, unverwüstliche Struktur. Sie entsteht durch die Köperbindung – eine der drei Grundbindungsarten bei Webstoffen. Der gängigste Jeans-Stoff ist dunkelblauer Indigo-Denim. Die in Längsrichtung verlaufenden Kettfäden sind meist blau, die quer verlaufenden Schussfäden weiß, was die typische Jeansfarbe entstehen lässt. Die Intensität der blauen Farbe hängt davon ab, wie häufig die blauen Fäden ins Färbebad getaucht wurden.
Stone Washed Denim | Walbusch
Stone Washed
Der Klassiker unter den Jeanswaschungen, der Name ist dabei Programm: Die Jeans werden mit Steinen gewaschen und bekommen so einen leicht abgenutzten Look – als würden sie schon lange getragen. Ein weiterer schöner Nebeneffekt: Ihre Jeans sieht nicht nur so aus, als ob sie sich schon gut in ihr eingelebt hätten, das sonst eher starre und zähe Ausgangsmaterial wird auch unvergleichlich bequem.
Raw Denim | Walbusch
Raw Denim
Raw Denim (auch Selvedge-Denim genannt) gilt vielen Jeans-Fans als die Königsdisziplin unter den blauen Beinkleidern. Der Denim wird besonders aufwendig und intensiv gefärbt und nicht mit Waschungen versehen, wodurch er eine natürliche Patina entwickelt und jede Jeans sich im Laufe der Jahre zu einem individuellen Einzelstück entwickelt. Charakteristisch sind ebenfalls die weiß-rot-weißen Webkanten innen im Hosenbein – umgeschlagen ein schönes modisches Detail.

PFLEGE VON DENIM
Wenn es um die Pflege geht, sind Sie mit einer Jeans in jedem Fall gut bedient. Denn die ist bei Denim denkbar einfach. Jeans verfügen über eine gute Knitterresistenz, sind zudem pflege- und bügelleicht und außerdem waschmaschinenfest. Immer wichtig: Das Pflegeetikett sollten Sie beachten. Dann haben Sie in jedem Fall lange Freude an Ihrem Denim-Produkt.
Denim Waschen | Walbusch
Waschen
Ihre Jeans ist in jedem Fall waschmaschinenfest und darf bei maximal 30 Grad in die Waschmaschine. Tipp, besonders bei Raw Denim: Je weniger Sie sie waschen, desto besser ist es für die Indigofärbung.
Denim Trocknen | Walbusch
Trocknen
Die Nutzung von Wäschetrocknern ist nicht zu empfehlen.
Denim Bügeln | Walbusch
Bügeln
Sollte es vorkommen, dass Sie Ihre Jeans bügeln: Bitte mäßig heiß bügeln.
Schon gewusst?  | Walbusch
Schon gewusst?
Die Indigo-Färbung Ihrer Jeans kann, je nach Färbeverfahren und Farbintensität, ausbluten. Daher sollten Sie Artikel aus diesem Material nur separat oder mit ähnlichen Farben waschen. Außerdem Obacht vor weißen oder hellen Möbelstücken: Schon bei Körpertemperatur kann das Indigo des Raw Denim abfärben.

DENIM IM SORTIMENT VON WALBUSCH
Im Walbusch-Sortiment finden Sie ein breites Angebot an Denim-Produkten – von Jeanshosen (natürlich!) über Hemden bis hin zu ausgefalleneren Produkten wie einer Denim-Steppweste für die Dame. Auch Raw Denim für Liebhaber ursprünglicher Fertigungsvarianten ist dabei. Damit können Sie die ganze Vielfalt von Denim genießen. Denn Denim ist, je nach Kombination, anpassungsfähig und wandelbar. Ob im Büro, bei Freizeitaktivitäten oder auf Reisen und Events – dieser Stoff ist nie fehl am Platz. Besondere Materialien helfen Ihnen zusätzlich im Alltag weiter: Von der T400-Faser für eine besonders dehnbare Jeans mit viel Bewegungsfreiraum bis hin zur Husky-Jeans mit hervorragenden Wärme-Eigenschaften für den Winter – bei Walbusch werden Sie fündig. Ob sportiv-casual mit einem Sakko oder Blazer kombiniert, kernig-ehrlich mit Lederjacke und Boots, oder modisch-urban mit Pullover und Sneakern – Sie haben die Wahl und machen mit Denim in Ihrer Outfit-Planung garantiert nie etwas verkehrt, egal, was in Ihrem Terminkalender ansteht.
Herren-Sortiment | Walbusch Damen-Sortiment
::