Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Lederjacken | Walbusch

Lederjacken für Herren: schick, robust und langlebig

Die Herren-Lederjacke ist Ihr unverwüstlicher Begleiter in jeder Lebenslage.

Es gibt kaum ein Kleidungsstück mit größerem Kultfaktor. War sie zu Beginn ihrer modischen Laufbahn noch der Inbegriff der Rebellion, wurde die Lederjacke im Laufe der Zeit salonfähig. Populäre Filmhelden wie James Dean, Marlon Brando, Tom Cruise in „Top Gun“ oder Harrison Ford als „Indiana Jones“ machten den lässigen Look berühmt. Neue, trendige Schnitte kamen hinzu, doch bis heute stehen Lederjacken für das typische Freiheitsgefühl.

Entdecken Sie jetzt unser breites Sortiment an Herren-Lederjacken und finden Sie Ihr neues Lieblingsstück!

Immer in Mode – die Herren-Lederjacke

Mittlerweile ist die Lederjacke zu einem zeitlosen und vielseitig kombinierbarem Klassiker avanciert, der sich bei Männern jeden Alters großer Beliebtheit erfreut. Machen Sie Ihr Outfit zu einem echten Hingucker! Da es sie inzwischen in vielen verschiedenen Varianten gibt, findet sich für jeden Mann das passende Modell. Übrigens: Verschleißt die Jacke mit der Zeit, ist das noch lange kein Grund, sich davon zu trennen – im Gegenteil. Die abgenutzte Lederjacke macht Ihren Look noch authentischer.

Die Bikerjacke

Die Bikerjacke kommt – wie der Name vermuten lässt – aus dem Motorradsport und betont einen lässigen Look mit Ecken und Kanten. Typischerweise sind Bikerjacken aus einem Materialmix aus Leder und Stoff gefertigt, tailliert geschnitten und enden über der Hüfte. Zudem verfügen die coolen Jacken über einen breiten Umlegekragen, Schulterriegel und gesteppte Ärmel.

Die Fliegerjacke

Die Flieger- oder Pilotenjacke ist häufig im Blouson-Stil gefertigt und charakterisiert sich durch einen Umlegekragen, einen gerade verlaufenden Frontzipper und große Pattentaschen. Außerdem sind Saum und Ärmel mit elastischen Rippbündchen versehen. An der Innenseite des Kragens befindet sich oft Lammfell – bei einigen Modellen besteht sogar das komplette Futter aus dem wärmenden Fell.

Der Lederblouson

Elegant und lässig zugleich ist der Lederblouson, der meist aus weichem Wildleder besteht und elastische Bündchen an Ärmeln und Saum besitzt. Mit seinem Vintage-Look, einem geradem Reißverschluss und einem leicht tailliertem Schnitt ist der Lederblouson nicht nur eine überzeugende Alternative zum Freizeit-Sakko, sondern verleiht auch Ihrem Business-Outfit eine unkonventionelle Note.

Das Lederjackett

Geschnitten wie ein normales Jackett, wirkt das Lederjackett etwas förmlicher und weniger wild als die anderen Herren-Lederjacken. Es besteht aus weichem Leder und ist etwas länger. Damit ist es auch für den Winter ideal geeignet . Wenn Sie das Lederjackett im Winter tragen möchten, bestellen Sie es gegebenenfalls eine Nummer größer, damit Sie die Jacke bequem im Lagenlook mit anderen Kleidungsstücken tragen können.

Vielseitig und wandelbar: Wie kombiniere ich eine Herren-Lederjacke?

Egal ob cool, elegant oder lässig – Lederjacken lassen sich vielseitig kombinieren. Der klassische Style basiert auf der Kombination aus einer schwarzen oder braunen Lederjacke, einer Jeans und einem weißen T-Shirt. Natürlich gibt es darüber hinaus noch viele weitere Möglichkeiten.

Bikerjacken lassen sich beispielsweise hervorragend mit Jeans im Modern-Fit-Schnitt kombinieren. Oder versuchen Sie eine Kombination mit Cordhose und einem leichten Pullover für eine kraftvoll-erdige und energische Ausstrahlung. Möchten Sie auf das klassische Sakko verzichten, greifen Sie stattdessen zum Lederblouson in Kombination mit einem bügelfreien Businesshemd.

Ein Tipp: Am besten kommt Ihr Outfit zur Geltung, wenn Sie Schuhe, Gürtel und Jacke im Hinblick auf Farbe und Art des Leders aufeinander abstimmen.

Lederarten für eine Herren-Lederjacke

Ebenso groß wie die Vielfalt an Schnitten sind die Lederarten, aus denen Lederjacken für Herren hergestellt werden. Grundsätzlich ist Leder ein Material, das sich durch seine Langlebigkeit und seine unverwechselbare Qualität auszeichnet – aus diesem Grund finden Sie bei uns im Shop ausschließlich edle Echtlederjacken. Überlegen Sie sich vor dem Kauf, zu welchen Anlässen Sie die Jacke tragen werden und wie robust sie sein soll, um das richtige Leder zu wählen. Unterscheiden lässt sich Leder sowohl nach der Herkunft als auch nach der Oberflächenbehandlung:

  • Rindleder: Rindleder ist robust, reißfest sowie strapazierfähig und wird aufgrund dieser Eigenschaften vermehrt für derbe und vergleichsweise schwere Lederkleidung verwendet – zum Beispiel für Motorradjacken und Schutzbekleidung im Allgemeinen.
  • Hirschleder: Das Hirschleder stammt aus der Jagd und ist damit ein besonders exquisites Leder. Da es sehr weich und für sein angenehmes Tragegefühl bekannt ist, wird es häufig für die Herstellung von Lederhosen und Glattlederjacken verwendet.
  • Lammleder: Das weiche Lammleder eignet sich hervorragend für Lederblousons, Gürtel oder Schuhe. Neben dem Leder wird oft wärmendes Lammfell verarbeitet, um die Kleidung wintertauglich zu machen.
  • Glattleder: Das Glattleder umfasst alle Lederarten, bei denen die Narbenseite nach außen gerichtet ist. Verwendet wird also die Oberseite der Tierhaut. Besonders weiches, chromgegerbtes Glattleder wird als Nappaleder bezeichnet.
  • Rauleder: Das Rauleder beschreibt alle Lederarten, deren Oberfläche durch Anschleifen aufgeraut wird. Das verleiht dem Leder einen samtartigen Charakter und sorgt für eine schöne Haptik. Darunter fallen auch auf der Narbenseite geschliffenes Nubukleder und Veloursleder von der Unterseite der Tierhaut.

Wie pflege ich eine Herren-Lederjacke?

Lederjacken werden im Handumdrehen zum Lieblingsstück im Kleiderschrank eines Mannes und werden dementsprechend häufig getragen. Allerdings braucht Leder eine spezielle Pflege, damit es sich möglichst lange hält. Ihre Lederjacke ist waschbar, wenn Sie einige Tropfen Wasser auf die Oberfläche geben und die Tropfen abperlen. Wird das Wasser hingegen aufgesogen, sollten Sie das Leder nur mit einem feuchten Tuch abwischen.

Lederjacken mit glattem Leder können Sie unkompliziert mit einer weichen Bürste oder mit einem speziellen Lederreiniger säubern. Wer Nassreiniger verwendet, sollte ihn aber vorher an einer unauffälligen Stelle ausprobieren. Tragen Sie das Spray von Naht zu Naht auf, damit die Oberfläche später weiterhin einheitlich aussieht. Achtung: Verwenden Sie bei Jacken mit rauem oder gefärbtem Leder keinen Nassreiniger, da sich hier schnell Fleckenränder bilden können.

Zur idealen Pflege finden Sie in unserem Shop einen praktischen Imprägnierer, um Glatt- sowie Rauleder vor Schmutz und Nässe zu schützen. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, geben Sie Ihre Lederjacke für Männer am besten in eine spezielle Lederreinigung. Dort arbeiten Profis, die genau wissen, welche Lederart welcher Pflege bedarf.

Mehr Informationen zur Pflege von Leder finden Sie hier.

Finden Sie Ihre neue Herren-Lederjacke!

Die Lederjacke ist ein Must-Have in jeder Herren-Garderobe. Sie besticht mit ihrem rockigen, lässigen und doch schicken Charakter und eröffnet Ihnen zahllose Kombinationsmöglichkeiten. Gleichzeitig beeindruckt Leder als Material mit einer unverwechselbaren Robustheit und Langlebigkeit, sodass Ihnen Ihre neue Lederjacke viele Jahre erhalten bleibt.

Sehen Sie sich jetzt unser Angebot an: Vom Lederblouson bis zur Bikerjacke finden Sie bei uns eine Vielzahl hochwertiger Herrenjacken aus unterschiedlichen Lederarten, die Sie für jeden Anlass perfekt kleiden!

:: :.