Wir empfehlen Ihnen unseren Online-Shop nicht mehr mit dem Internet Explorer 11 zu besuchen. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Ihr Warenkorb
enthält  Artikel

Vatertag mit Stil – es muss nicht immer Bollerwagen sein!

Egal, ob es um Ihren Vater geht oder Sie selbst Vater sind – haben Sie diesen Vatertag schon etwas vor? Nutzen Sie doch die Gelegenheit, um einmal etwas ganz anderes zu machen, als die übliche „Bollerwagen und Bierkasten“-Tour. Wie man den Tag der Väter etwas gediegener angehen lässt und der aktuellen Situation angepasst, dafür haben wir ein paar Anregungen gesammelt.

Geben Sie dem Vatertag ruhig einmal eine andere Richtung – vielleicht wird Ihr Vater dankbar sein. Oder Sie gönnen sich selbst als Familienoberhaupt einmal etwas Besonderes, das nichts mit Bierkästen oder Outfits zu tun hat, die sonst eher auf einem Junggesellen-Abschied zu finden wären.

Mieten Sie einen Oldtimer für den besonderen Tag...

Wer Benzin im Blut hat, freut sich vielleicht auch über ein besonderes Schmankerl auf vier Rädern. Einen Oldtimer zu mieten ist jederzeit über Erlebnis-Dienstleister möglich. Nur sollten die Vorlieben zur Auswahl des historischen Fahrzeugs passen. Einen Camaro-Fan brauchen Sie nicht in ein 1964er Ford Mustang Cabrio setzen, und ein Trabi-Liebhaber wird sich in einem alten Porsche 911 vielleicht merkwürdig fühlen. Fakt ist allerdings: Viele Männer, besonders die, die schon länger Auto fahren, lieben Oldtimer. Auch wenn sie an ihren derzeitigen „Daily Drivern“ Assistenz-Systeme und Komfort schätzen, erinnern sie sich doch gern an die Tage, als es im Auto schon mal wirklich noch nach Benzin roch, und man ohne Servolenkung, Bremskraftverstärker und ABS unterwegs war. Als Autofahren noch etwas körperlicheres war, und man ein Fahrzeug erst noch kennenlernen musste, um es zu meistern. Wenn Ihr Herz für PS und Chrom schlägt, könnte das genau das richtige Motto für einen gelungenen Vatertags-Ausflug sein – eine Tour mit einem alten Auto und dem alten Herrn...

Wenn schon Alkohol, dann mit Stil – warum nicht mal zum Whisky-Tasting?

Es ist ähnlich wie bei Zigarren – Single Malt-Scotch zu trinken kann eine richtige Wissenschaft sein. Falls Sie davon mal einen genaueren Eindruck bekommen möchten oder sogar selbst schon Whisky-Fan sind kann ein Whisky-Tasting (in heutigen Zeiten auch als digitale Variante auffindbar) eine tolle Vatertags-Aktivität darstellen. Wie unterscheiden sich Whiskys nach Farbe, auch bedingt durch die Lagerung in Weinbrand- oder Sherry-Fässern? Wie sehen die „Kirchenfenster“ aus, also wie verläuft der Whisky im Glas, wenn er darin geschwenkt wird? Was für Aromen kann die Nase erahnen, wenn man Sie nach dem Schwenken über die Whisky-Tulpe senkt? Von Zitrone über Zimt bis hin zu gebrannten Mandeln, Früchten oder bestimmten Blumenarten kann alles dabei sein. Sie sehen, Whisky-Trinken ist eigentlich eine Kunstform – noch bevor man überhaupt einmal an seinem Glas genippt hat.

Oder wie wäre es mit einer guten Zigarre?

Zugegeben – Bonuspunkte in einem Gesundheitsprogramm werden Sie damit nicht sammeln. Aber Zigarre zu rauchen ist unter Männern nach wie vor ein beliebtes Kulturgut (wenn es sich denn um eine gute Zigarre handelt). Und wie schon Thomas Mann in seinem Bestseller „Der Zauberberg“ schrieb – eine Zigarre zu rauchen ist immer wie ein kleiner Urlaub. Schöner kann man es eigentlich nicht beschreiben. Und mit der Investition in eine vernünftige Zigarre (etwa Maria Mancini, die Marke, die schon Thomas Mann selbst bevorzugt zu rauchen pflegte), pflegen Sie eine große Tradition. Wer es etwas teurer mag, greift vielleicht zur kubanischen Partagas. Ein schönes Vatertags-Ritual, bei dem „die Jungs“ auch einmal unter sich sein dürfen.

Und falls Sie sich fragen, was sie bei diesen nicht ganz alltäglichen Aktivitäten anziehen sollen, werfen Sie einen Blick auf unsere aktuelle Kollektion . Die ist bereits auf sommerliche Temperaturen eingestellt, vermittelt einen Hauch von Urlaubsgefühl, weiß aber auch für schicke Vorhaben zu überzeugen.

::